Flamenco-Unterricht bei Antinéa

Sich vom Rhythmus der kraftvoll schlagenden Füße davontragen lassen, den Körper im Tanz spüren, Deinen Gefühlen Ausdruck verleihen – das alles kannst Du im Flamenco mit seiner faszinierenden Kraft erleben. Neugierig geworden? Dann komm und probiere es aus! Ich biete Dir laufende Kurse, Semesterprojekte, Workshops und Personal Training. Unterricht in Kastagnettenspiel, Pilates Training, Tanzmedizin und „Align your body“ vervollständigen das Angebot.

Antinéa unterrichtet alle Flamencostile für alle Niveaus - vom Anfänger ohne Vorkenntnisse bis zum Fortgeschrittenen. Ihr Unterricht ist präzise und authentisch, sie lehrt einen mitreissenden und energiegeladenen Tanzstil. Dabei vermittelt sie die Tanztechnik körpergerecht und medizinisch fundiert - eine Tanztechnik, die mit dem und nicht gegen den Körper arbeitet, so dass die Gelenke nicht geschädigt werden, und Kraft und Geschwindigkeit physiologischer entwickelt werden können. In dieser Flamenco-Fußarbeit wird aus dem Zentrum des Körpers gearbeitet.

Ebenso vermittelt sie Tänze mit Requisiten wie Hut, Mantón de Manila (Tuch), Bata de Cola (Schleppe), Stock, Fächer und Kastagnetten.

Außerdem gibt Antinéa Kastagnetten-Unterricht (sowohl konzertant als auch im Tanz) sowie Unterricht in Geschichte und Stilistik des Flamenco, Sevillanas-Klassen und Unterricht in Improvisation.

Sie unterrichtet seit 1994 Kurse und Workshops in Deutschland, Österreich, Spanien, den Niederlanden und Frankreich. Bei ta.med - Gemeinnütziger Verein für Tanzmedizin ist sie seit 2003 als Referentin und von 2005 bis 2010 im Beirat tätig. 2010 schließt sie ihr Zertifikat Tanzmedizin ZAM erfolgreich ab.

Außerdem organisiert Antinéa Gastworkshops mit so großartigen Flamencokünstlern wie Manolo Marin (Sevilla) und Belén Maya (Madrid).

Flamenco-Unterricht

Unabhängig von Alter, Figur oder Geschlecht kann jede/r Flamencotanz lernen.

Antinéa unterrichtet authentisch, anatomisch korrekt und mit viel Humor Flamencotanz für alle Altersgruppen von Anfänger ohne Vorkenntnisse bis Fortgeschrittene.

Flamenco-Unterricht

Mein Unterricht beginnt mit einem ausführlichen Aufwärmtraining, das sowohl Fußtraining und Armexercise als auch die Arbeit an Körperhaltung, Bewegung durch den Raum, Rhythmus und Gehörbildung beinhaltet.

Im weiteren Verlauf des Kurses wird eine Choreographie erlernt. Hierzu werden auch die theoretischen Hintergründe (Ursprung, Geschichte, Besonderheiten, Unterschiede etc.) vermittelt.

Der Ausdruck tiefinnerer Emotionen, Stärkung von Selbstbewußtsein, Kräftigung der Rumpfmuskulatur und die Freude an eleganten und kraftvollen Bewegungen finden ebenfalls im Unterricht ihren Platz.

"Du bist eine großartige Lehrerin, die so viel zu geben hat, einen fordert, aber auch mit Geduld und sehr sensibel auf einen eingeht. Das macht Deinen Unterricht so besonders und deshalb fühle ich mich dort wohl und gut aufgehoben."  — Susanne H.

Aktuelle Unterrichtstermine

  • Montags, 18:00 bis 19:30 Uhr: Anfänger ohne und mit Vorkenntnissen. Endlich wieder live ab 9. August 2021!
    FRAKIMA-Werkstatt, Breitscheidstr. 43a, 16321 Bernau bei Berlin
    Tel. 03338 / 5465, frkmbrn-b-brlnd
  • Montags, 19:45 bis 21:45 Uhr Mittelstufe. Endlich wieder live ab 9. August 2021!
    FRAKIMA-Werkstatt, Breitscheidstr. 43a, 16321 Bernau bei Berlin
    Tel. 03338 / 5465, frkmbrn-b-brlnd
  • Dienstags, 18:30 bis 20:00 Uhr: Anfänger ohne und mit Vorkenntnissen Endlich wieder live ab 17. August 2021!
    VHS Reinickendorf, Tanzraum am Schäfersee, Stargardstr. 11-13, 13407 Berlin
    Tel. 030 / 90294-4800, vhsrnckndrfbrlnd; www.vhs-reinickendorf.de
  • Semesterprojekt:
    1-2 x pro Monat an der VHS Hagen, Anfänger bis Mittelstufe:

    28. & 29. August,                                        29. & 30. Januar,
  • 18. & 19. September,                                 19. & 20. Februar,
  • 30. & 31. Oktober,                                       19. & 20. März,
  • 13. & 14. November und                           02. & 03. April,
  • 04. & 05. Dezember 2021.                       30. April & 01. Mai,
  •                                                                            21. & 22. Mai,
  •                                                                            11. & 12. Juni 2022.

  • VHS Hagen, Villa Post, Wehringhauser Str. 38, 58089 Hagen
    Tel. 02332 / 207-3622, vhsstdt-hgnd
  • Kastagnetten-Unterricht: Zur Zeit in Einzelstunden.

Online-Unterricht

Im Laufe der Corona-Krise haben wir gelernt, wie wichtig der Tanz sein kann. Auch auf die Entfernung können wir gemeinsam tanzen. Daher biete ich Euch an, an den zur Zeit online laufenden Kursen teilzunehmen:

 Mittwochs 20:15-21:15 Uhr: Pilates (für alle)

  • 55,00 € / Monat per Dauerauftrag oder 140,00 € im 10er-Block pro Person
  • IN PLANUNG.
  • Donnerstags 18:30-20:00 Uhr: Flamenco-Körpertechnik (für alle)
  • 55,00 € / Monat per Dauerauftrag oder 140,00 € im 10er-Block pro Person

Sonntags 11:00-12:30 Uhr: angewandte Anatomie in Tanz und Bewegung 

> 55,00 € / Monat per Dauerauftrag oder 140,00 € im 10er-           Block pro Person                                                                                                

Alle Kurse finden ab 3 Teilnehmenden statt.

Ab 4. September 2021: Samstags 10:00-11:30 Uhr,                              Flamencotanz für Brustkrebsbetroffene,                                                              Anmeldung: Tel. 0209 / 1603131 oder 16053131                                        Email: nfd-rvrnttvd

Die Klassen laufen über zoom.us. Das ist unkompliziert. Wenn Du noch keine Erfahrung mit Online-Unterricht hast, helfe ich Dir gerne. Sag mir dann mit Deiner Anmeldung bescheid.

Ich bin meist 10-15 Minuten vorher bereits in dem Video-Meeting und wir können Fragen bezüglich der Technik gemeinsam klären.

Personal Training und Coaching

Hier arbeite ich mit Dir ganz individuell an bestimmten Themen und richte mich mit den Zeiten gerne nach Deinen Terminen.

Für Tänzer und Schauspieler:

Mit einem individuell auf Dich zugeschnittenen Coaching arbeite ich mit Dir an Deiner Bühnenpräsenz und an Deinem Ausdruck und bereite Dich auf Auditions und Auftritte vor.

Ich erstelle Choreografien mit Flamenco oder anderen musikalischen Stilrichtungen und biete Crossover mit anderen darstellerischen und/oder bildenden Künsten oder Themen.

Ich freue mich über eine Kontaktaufnahme per email, um alles weitere zu besprechen.

Flamenco für Kinder und Jugendliche

Rhythmus und Tanz gehören zu den ursprünglichsten Ausdrucksformen des Menschen. Jedes Kind hat ein angeborenes Gefühl für Rhythmus. Kinder bewegen sich und tanzen gerne, und die Bewegung schafft bei Kindern erwiesenermaßen Denkkapazitäten.

Flamenco, der Tanz Südspaniens, das bedeutet Lebensfreude und Temperament. Spielerisch lernen die Kinder die verschiedenen Rhythmen des Flamenco kennen, ebenso wie Koordination, Gehörbildung und Palmas (rhythmisches Klatschen). Zusätzlich werden kleine, auf die Kinder zugeschnittene Choreographien im Mittelpunkt stehen.

Der Unterricht vermittelt anatomisch korrektes und medizinisch fundiertes Training für Körper, Koordination und Gehörbildung.
Spielerisches Erlernen der einzelnen Elemente und Spaß an der Bewegung stehen im Vordergrund.

Flamenco-Unterricht

Aktuelle Unterrichtstermine

In Planung:

  • Montags, 15:30 bis 16:30 Uhr Anfänger
    FRAKIMA-Werkstatt, Breitscheidstr. 43a, 16321 Bernau bei Berlin
    Tel. 03338 / 5465, frkmbrn-b-brlnd

Kastagnetten-Unterricht

Mein Kastagnetten-Unterricht orientiert sich an der Methode von Emma Maleras. Diese Technik fördert die Kraft der Finger, die Flexibilität und die Geschwindigkeit. Sie läßt sich hervorragend im konzertanten Spiel, aber auch im Tanz umsetzen. Außerdem werden musikalische Grundbegriffe erlernt und das Rhythmusgefühl geschult.

Aktuelle Unterrichtstermine

Zur Zeit im Einzelunterricht, auf Wunsch auch online.

Kastagnetten-Unterricht

Workshops und Specials

Flamenco- und Pilates-Ferien

Alles was die Seele braucht, sind ein paar Tage am Meer: Flamenco- und Pilates-Ferien in Ahrenshoop (Ostsee) vom 4.  bis 8. Juli 2022

Auch 2022 bin ich wieder in Ahrenshoop und lade Euch ein - mit den perfekten Sommer-Zutaten: Sommer, Sonne, Strand und dazu Flamenco und Pilates!

Pilates Training (für alle):

Pilates Training is eine ideale Trainingsform, um Deine Tanz- oder Sportart zu unterstützen. Außerdem erhöht es die Rumpfstabilität, verbessert die Körperwahrnehmung, die Haltung und die Koordination. Es reduziert Dein Stresslevel, beugt Rückenschmerzen vor und unterstützt die Rehabilitation.

Flamenco (für Anfänger o. Vorkenntnisse bis Mittelstufe)
In diesem Kurs werden wir uns mit der Hand- und Armführung, der typischen Körperhaltung und rhythmischen Übungen beschäftigen.
Mein Unterricht ist körpergerecht aufgebaut und beginnt mit einem sanften Training. Anschließend arbeiten wir kleine Kombinationen, die hinterher zu einer Choreographie zusammengesetzt werden. Diejenigen von Euch, die schon länger Flamenco tanzen, werden entsprechend mehr gefordert.

Unterkunft:

Die bucht jeder selbst, damit jeder da wohnt, wo er möchte! Wer ohne Auto kommt, sollte möglichst nahe an Ahrenshoop wohnen.

Bitte die Unterkünfte SELBST und so FRÜH WIE MÖGLICH buchen! Es ist Hauptsaison!

Investition: 

Pilates: 90 € (5 x 60 Min.), Flamenco: 150 € (10 x 60 Min.), beide Kurse: 220 €

Mindestteilnehmerzahl pro Kurs: 7.

Flamencotanz für Brustkrebsbetroffene

Brustkrebs ist eine die Existenz erschütternde Erfahrung für die Betroffenen. Das Vertrauen in den eigenen Körper, das Körpergefühl an sich, das Selbstbewusstsein – all das geht verloren. Tanz, und im Speziellen Flamencotanz kann eine Möglichkeit sein, sich dem eigenen Körper wieder anzunähern.

Der Flamenco entstand in Andalusien und wurde maßgeblich von den Calé, den spanischen Zigeunern, beeinflusst und weiter entwickelt. Der Flamenco galt und gilt ihnen auch heute noch als Ventil, um ihren Schmerz und ihre Trauer, aber auch um ihre unbändige Lebensfreude auszudrücken.

Zum Flamenco gehört die „stolze Haltung“. Die Körperhaltung beeinflußt die Psyche und umgekehrt.

Oft erfahren Anfängerinnen im Flamencotanz, wie sie sich durch die aufrechtere Körperhaltung auch psychisch positiv verändern. Ihr Sebstbewusstsein steigert sich. Sie trauen sich mehr zu. Das können Brustkrebs-Betroffene ganz bewußt für sich nutzen.

Die flamencotypischen Handbewegungen können außerdem den Lymphfluss in den Armen positiv beeinflussen.

Flamenco ist aufgrund seiner Entstehungsgeschichte regelrecht prädestiniert dafür, den Betroffenen den Raum und die Möglichkeit zu geben, sich mit seiner Hilfe mit den Gefühlen während der Krankheit auseinanderzusetzen.

In Absprache mit Patientinnen, Patientenbetreuern und Gynäkologen habe ich ein entsprechendes Unterrichtskonzept entwickelt, das auch auf mögliche Probleme wie z.B. Knochenschmerzen aufgrund der Chemotherapie eingeht.

Der Unterricht beginnt mit einem speziellen Aufwärmtraining, in dem es vorrangig um die Haltung geht. Hier helfen Übungen aus dem Pilates Training zur Vorbereitung und im weiteren Verlauf der Aufbau einer körpergerechten flamencotypischen Körperhaltung sowie spezifische Bewegungen wie die Hand- und Armführung.  Anschließend stehen Rhythmik und choreographische Sequenzen im Fokus sowie eine Herangehensweise mit Ausdruck zu tanzen.

Das Konzept wurde bereits in Zusammenarbeit mit dem Verein „Aktiv gegen Brustkrebs e.V.“ in die Praxis umgesetzt und wird seit 2014 regelmäßig einmal im Jahr als Workshop an der Reha-Klinik Ahrenshoop und seit 2020 auch in "Die Revierinitiative" in Gelsenkirchen angeboten. Weitere Workshops sind bereits in Planung.

Aktuelle Termine: 04.-08.07.2022.

Flamencokurs für Brustkrebsbetroffene-Online-Kurs               Ab 04. September 2021, samstags 10:00-11:30 Uhr.                     Anmeldung: "Die Revierinitiative", Tel. 0209 / 1603131 o. 16053131, info@die-revierinitiative.de

Bei Fragen, Anregungen oder für Buchungen freue ich mich über eine Nachricht:

Führungen

Gehen Sie mit Antinéa auf Entdeckungstour

Oveneys Berggeister

Was sind Pingen? Und Aaken? Warum heißt das Mailand „Mailand“? Bei einer Erlebnisführung für Groß und Klein mit den beiden Darstellerinnen Anne Behrenbeck und Antinéa wird das Leben zur Zeit des Bergbaus und im ländlichen Stiepel erfahrbar.

In den Herbst - und Weihnachtsferien nehmen Anne Behrenbeck und Antinéa die Teilnehmer mit auf eine Zeitreise um Oveneys Berg. Auf der etwa 3-stündigen Tour durch Wald und über Wiesen, an Bächen und Fischteichen entlang, erleben die Gäste, wie die Menschen lebten als die Zechen hier noch in Betrieb waren, begegnen Bauern und Ruhrschiffern, und lauschen Sagen.

Anschließend stärkt man sich bei einem zum Thema passenden 3-Gänge-Menue im Haus Oveney.

Termine:

 12. Oktober 2021 (Di) und 19. Oktober 2021 (Di), jeweils um 15:00 Uhr 


Investition (incl. 3-Gänge-Menue): 30 € Erw., 17 € Kinder (8-14 J.)

Anmeldung unter:

Haus Oveney: Tel. 0234/ 799 888

www.haus-oveney.com

www.antinea-flamenca.com

Ein Tag im Wald

Shinrin yoku heißt im Japanischen „Bad in der Atmosphäre des Waldes“ und ist in Japan ein fester Bestandteil der Gesundheitsvorsorge.

Auch wir kennen das Gefühl, wenn wir lange durch einen Wald gegangen sind: wir sind entspannter und erholter.

An diesem Nachmittag werden wir in die Atmosphäre des Waldes eintauchen und sie in Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen intensiv wahrnehmen. Nebenbei erfahren wir das eine oder andere Interessante über den Wald und seine Pflanzen- und Tierwelt.

Laß Dich auf eine wunderbare Naturerfahrung ein, auf eine Reise in die Natur und zu Dir selbst.

Termine:

11.10.2021 (Mo) und 18.10.2021 (Mo; Dauer: jeweils ca. 2,5-3 Std.)

Jeweils 15:00 Uhr mit anschließendem, passenden 3-Gänge-Menue im Haus Oveney

Treffpunkt: Haus Oveney, Oveneystr. 65, 44797 Bochum

Investition (incl. 3-Gänge-Menue): 30 € Erw., 17 € Kinder (8-14 J.)

Wir halten uns in erste Linie draussen auf, deshalb bitte entsprechende Kleidung und Schuhwerk anziehen und evtl. an Sonnen- und Insektenschutz denken.

 Raunächte

Die Zeit vom 21.12., der Winter-sonnenwende, bis zum 6.1. , Epiphanias / Hl. Drei Könige, wird auch als Zeit „zwischen den Jahren“ bezeichnet. Es scheint, als stünde die Welt still, als bereite sie sich auf einen neuen Zyklus vor. Die Raunächte sind ein Element uralter mitteleuropäischer Spiritualität.

Früher hatten die Menschen noch eine intensivere Verbindung zur Natur als wir heutzutage. Sie verwandten mehr Aufmerksamkeit , ihre Beziehung zur Natur und ihren Phänomenen zu pflegen.

Die Zeit zwischen den Jahren können wir aber auch heute noch dafür nutzen, uns wieder auf die wahren Werte zu fokussieren, auf das, was für uns den Sinn des Lebens ausmacht, auf die Lebendigkeit und die Lebensfreude.

An diesem Nachmittag beschäftigen wir uns mit der Herkunft und der Bedeutung der Raunächte. Entdecken Bräuche und Riten, die wir vielleicht schon längst kennen und gar nicht wissen, woher sie stammen.

Laß Dich auf eine wunderbare Naturerfahrung ein, auf eine Reise in die Natur und zu Dir selbst.

Termine:

27.12.2021 (Mo; Dauer: jeweils ca. 2,5-3 Std.)

Jeweils 15:00 Uhr mit anschließendem, passenden 3-Gänge-Menue im Haus Oveney

Treffpunkt: Haus Oveney, Oveneystr. 65, 44797 Bochum

Investition (incl. 3-Gänge-Menue): 30 € Erw., 17 € Kinder (8-14 J.)

Wir halten uns in erste Linie draussen auf, deshalb bitte entsprechende Kleidung und Schuhwerk anziehen und evtl.   eine Taschenlampe.